Loading...
Balfolk

Balfolk

Paar- und Gruppentänze, mit wechselnden Tanzpartner:innen. Kreis- und Kettentänze

Traditionelle Tänze aus Frankreich und weiteren westeuropäischen Regionen, getanzt auf zeitgenössische Art.

… Freude am Tanzen und Gemeinsamkeit.

Wir entdecken

  • einfache Mitmachtänze und mehr oder weniger anspruchsvolle Mixer, bei denen regelmäßig ein Partnerwechsel erfolgt,
  • Paartänze, jeweils lustig (Scottish), klassisch (Walzer) oder romantisch (Mazurka), mit viel Raum für Improvisation,
  • Kreis- und Kettentänze aus der Bretagne, Gruppentänze aus dem Poitou, spannende Bourrées aus Zentralfrankreich und weitere regionale Tänze,
  • den einen oder anderen baskischen Solotanz, einen (auf Französisch) gesungenen Kreistanz …

Die Auswahl ist groß, und es ist für jede:n etwas dabei!

Einige Tänze sind leicht zu verstehen, und gleichzeitig sind anspruchsvolle Variationen möglich für diejenigen, die Herausforderungen suchen. Ihr bekommt eine Einführung in Musik & Rhythmus, gutes Führen und Folgen für gemütliches und entspanntes Tanzen.

 


Zielgruppe

Dieser Kurs ist für alle gedacht, die gerne tanzen – von Neuentdecker:innen bis Profis. Tanzpartner:in ist nicht erforderlich, da viele unsere Tänze sowieso von allen mit allen getanzt werden und wir für die Paartänze sowohl Partner- als auch Rollentausch anbieten.


Materialliste ansehen (PDF)
„Offene Kontur im Tanz: Zusammen schwingen, fühlen, improvisieren, in- und auseinander fließen“
Elena Leibbrand
Elena Leibbrand
Elena Leibbrand
 

Seit 1995 begeisterte Tänzerin (Wiener Walzer, Salsa, Tango, Contact ... und dann hauptsächlich Balfolk), seit 2011 Tanzleiterin für französische und westeuropäische Tänze, Walzer und Bal-Musette-Tänze. Beraterin für Film- und zeitgenössische Tanzproduktion. Aufgrund ihrer Faszination für die Verbindung von Körper und Geist seit 2022 in dreijähriger Biodanza- Ausbildung.

Profil ansehen