Loading...
Fotos mit Flügeln

Fotos mit Flügeln

Fotografie-Workshop mit Infos zu Malereigeschichte, Dreiertableaus sowie eine Einführung in digitale Passepartout-Technik

Das Triptychon ‒ Zauber und Inspiration

Grenzübertritt – ein klassisches Thema der Malerei verfeinert abermals die Fotografie. Das Einzelbild bekommt Flügel ‒ und öffnet Türen. Eine Einladung zur Kunst des Triptychons.

Das Triptychon hat Autorität. Jahrhunderte älter als die Fotografie bietet es einen ergreifenden Auftakt zu einer völlig neuen Art des Fotografierens. Innen ein beherzter Kern, eine beflügelnde Aura nach außen ‒ in diesem Kurs geht es um zwei Seiten, eine äußere und eine innere. Mit der Kamera wenden wir den Blick in das Reich hinter dem, was wir fotogen finden. Das Triptychon kann Verborgenes ent-decken, erobern und offenbaren.

Nach Einfühlung und Inspiration aus der Malereigeschichte gibt es spannende Infos zu Mythos, Ideenfindung und Komposition eines Dreiertableaus sowie eine Einführung in digitale Passepartout-Technik. Alles einfach und mit echt viel Spaß.


Zielgruppe

Dieser Fotografie-Kurs in den Sommerferien 2022 richtet sich an engagierte Teilnehmer:innen mit Grundkenntnissen in Fotografie.


„Suchen, forschen, infrage stellen, herausfinden.
Bis zum Himmel hüpfen.
Für mich ist Fotografie eine Form des Schweigens“
Martin Timm
Martin Timm
Martin Timm
 

Handwerksausbildung und Fotoschule Kiel, Studium des Fotoingenieurwesens in Köln, Assistenzen bei Werbe- und Architekturfotografen, Stillife- Studios in Köln, Specials: Architektur, Natur, Abstrakt, Fernöstliche Ästhetik, Ausstellungen seit 1992. Preise: Fuji Shooting Star, Best of AWI.

Profil ansehen