Loading...
Alle unsere Kurse sind in NRW als Bildungsurlaub anerkannt.

Die 35. Sommerakademie Alfter 2024 findet statt vom 07. Juli bis 03. August 2024.

 

Öffentliche Veranstaltungen

jeden Mittwoch um 19.00 Uhr auf dem Gelände des Johannishof / Alanus Hochschule, Campus 1

10. Juli 2024 : Intuitive Sommermusik – Konzert mit Markus Stockhausen und Gästen

17. Juli 2024 : Meoneo Jazz-Pop aus Alfter bei der Sonmerakademie Alfter 2024

24. Juli 2024 : Eurythmie erleben – Andrea Heidekorn und Kolleg:innen

31. Juli 2024 : Konzert mit Christian Padberg (aka Dad’s Phonkey) und Gästen

 

… immer wieder Freitag:

Öffentliche Ausstellung mit Rundgang

12. Juli, 19. Juli, 26. Juli und 2. August ab 16.00 Uhr. Im Anschluss daran findet ein Fest mit „open end“ statt. Bringen Sie Ihre Freunde mit!

 

Werkzeugenschaft!

Wie gewohnt findet die 35. Sommerakademie 2024 in den Ateliers und Räumen des Alanus Werkhauses sowie der Alanus Hochschule statt und auch im kommenden Jahr wird sie begleitet von Künstler:innen vor Ort sowie einem bunten Rahmenprogramm, von der umgebenden Natur mit Wald, Wiese, Bach und Apfelbaum sowie den gewohnten Blickachsen: in die Weite der Rheinebene mit dem Siebengebirge in der Ferne und dazwischen die Kinder.

Interdisziplinär wie von Anfang an – mit Kursen in allen künstlerischen Basisdisziplinen und experimentellen Freiräumen dazwischen und darin, um einander zu bezeugen, Raum zu schaffen für Neues, Werkzeug zu finden oder zu sein.

Auf Grund der ausdauernden Nachfrage gibt es in diesem Jahr zum allersten Mal ein „Kinderatelier für Erwachsene“ mit Susann Meister-Duddeck. Als neuen Kollegen im Team begrüßen wir Jens Reichert seinem ausgesuchten Angebot zur Materialkunde.

 

Werk/zeugen/schaft:

Werkzeuge schaf(f)t. Oder: Schaf(f)t Werk Zeugen?

Oder nur Zeug?

Ach: Funkergeschwaetz. Buchstabengeschüttel. Wortgerüttel in einer rasend stillstehenden Welt. Unverfugt – das Vorgehen. Unverfügt – der Sinn.

Was war zuerst: Das Werk, die Zeugin, der Zeuge, das Werkzeug – und wofür?

 Wer bezeugt wen oder was?

Der Betrachter das Werk?

Die Künstlerin den Prozess?

Das Werk den Künstler?

Bin das Werkzeug ich?

 

Oder bin ich Zeugin eines Werkes, das geboren wird?

Und wer hat dann was geschafft, bezeugt, erzeugt – oder wen?

 

Wir kommen durcheinander. Durch einander. Mit unserer Welt im Gepäck.

 

Mit großer Vorfreude auf einen Sommer voller künstlerischer Schaffenskraft,

Ihre Stefanie Gather, Sonja Simone Albert und das Team der Sommerakademie Alfter

 

PS: Unsere Texterin Silke Kirch hat mit den Buchstaben des Themas gespielt. Ein kleiner Vorgeschmack auf das Unerwartbare, das im künstlerischen Prozess hervortreten – und bezeugt – werden möchte?

Werkschutzfaenge

Funkergeschwaetz

Schwaerze gefunkt

Funke geschwaerzt

 

Die 36. Sommerakademie Alfter 2025 ist vom 19.7.-17.8.2025 geplant.

Das Alanus Forum e.V. ist Veranstalter der Sommerakademie und der Winterwerkstatt Alfter. Er fördert den Dialog in den Bereichen Kunst und Kultur, sowie die Begegnung der Künste und Generationen.
Website ansehen
Die Zeit zwischen den Jahren: Gelegenheit zum Innehalten und Eintauchen in einen künstlerischen Prozess. Zum Beispiel mit Malerei, Bildhauerei, Bewegung, Musik oder Fotografie. Seit über drei Jahrzehnten findet die Winterwerkstatt Alfter vom 27. - 31. Dezember 2023 und vom 2. - 5. Januar 2024 statt.
Website ansehen